Äthiopien Reise in den Süden

“Äthiopien – Begegnungen zwischen christlich-orthodoxer Hochkultur und wildem Stammesland

Tourverlauf

1. Tag Addis Abeba

Flug Frankfurt nach Addis Abeba


Tag 2 Addis Abeba

Am frühen Morgen 06:15 Uhr Ankunft in Addis Abeba, der Hauptstadt Äthiopiens und vierthöchste Metropole der Welt. Empfang durch die örtliche Reiseleitung. Check-in im Hotel und Ruhen für 2-3 Stunden.

Danach Beginn der Sightseeingtour in Addis Abeba mit Besuch des Waisenhauses Dean Abebech Gobena (1,5-2 Std.) und des Besuchs des „Red Terror Martyrs Memorial Museums“.

Nachmittags Begegnung mit der Dt. Evang. Gemeinde, Besuch des Mercato, dem größten Open-Air-Markt Afrikas, Besuch des Ethnologischen Museums mit einer interessanten Ausstellung zur Geschichte und Kultur Äthiopiens, Fahrt zum Mount Entoto.

Übernachtung im Jupiter International Hotel (Bsp.)

 

 


Tag 3 Addis Abeba, Arbaminch

Addis: Am Morgen Besuch des Nationalmuseums. Um 10:30 Uhr Transfer zum Flughafen Addis Abeba und Inlandsflug nach Arbaminch (12:30-13:35 ET135). 

Nach Ankunft Fahrt (80 km h+z) zu einem Dorf vom Stamm der Dorze auf dem Hügel von Chencha.

Übernachtung im Paradise Lodge. Swaynes Hotel (Bsp)

 

 


Tag 4 Chamo See, Konso, Derashe, Erbore


Morgens Bootsausflug auf dem zum Rift Valley gehörenden Chamo See.
Besuch des „Krokodilmarktes”. 10 Uhr Abfahrt nach Konso. (90 km)

Im Anschluss Fahrt nach Turmi (280 Km). Unterwegs Besuch des Wochenmarktes und eines Dorfes des Konso Stammes, deren Kulturlandschaft mit gemauerten Terrassen mit Feldern und befestigten Siedlungen von der UNESCO als Weltkulturerbe klassifiziert wurde. Begegnung mit Kala Gezahegn, dem geistigen Führer bzw. König der Konso. Kurzer Besuch der Stammesdörfer der Derashe und Erbore.

Übernachtung in der Buska Lodge (2 Nächte).

 

 


Baum

Tag 5 Omarate, Geleb, Dasenech, Turmi, Dimeka, Hammer

Am Morgen Ausflug nach Omorate (150 km/RT), um den Volksstamm der Geleb/ Dasenech, dem am südlichsten gelegenen äthiopischen Volk, das für seine Ziernarben bekannt ist, kennen zu lernen.
Rückfahrt nach Turmi und Weiterfahrt nach Dimeka (40
Km / RT). Hier findet dienstags der Wochenmarkt statt, auf dem die Karo, Hammer, Tsemay, Bena und Ari zum Verkaufen und Kaufen zusammen kommen. Am späten Nachtmittag Besuch des Dorfes der Hammer.

 

 


Morgennebel

Tag 6 Korcho, Karo, Jinka, Ari

Morgens Ausflug nach Korcho (140 km/RT), um den Stamm der Karo zu besuchen, der am besten für seine kunstvollen Körperbemalungen mit Kreide bekannt ist. Nachmittags Fahrt über Turmi nach Jinka (120 Km). Dort Besuch des Dorfes der Ari sowie des Ethnographischen Museums.

Übernachtung in der Eco Omo Lodge (für 2 Nächte).

 

 


Tag 7 Mursi, Mago National Park, Key Afer

Morgens Fahrt zum Stamm der Mursi. Bekannt ist dieser vor allem für die großen Tonscheiben, die sich viele Frauen in ihre Unterlippe einsetzen. Kurzer Spaziergang in den Mago National Park. Nachmittags Fahrt nach Key Afer (80 Km/RT), um den Wochenmarkt der Ari, Benna und Tsemai Stämme zu besuchen.


Tag 8 Yabello, Borena, Salzkratersee,

Morgens Fahrt nach Yabello (270 km). Dort Besuch eines Dorfes der Borena und einer Schule.
Nachmittags Ausflug (170 km/RT) zum Salzkrater-See namens „Ili Sod“. In ampharischer Sprache heißt er „Chew-Bet“ (Salzhaus). 1-1 ½ stündige Wanderung zum See, an dem Einheimische Salz in einer sehr traditionellen Weise gewinnen.

Übernachtung im Yabello Mobil Motel.


Tag 9 Hawassa, Stelenfelder, Kaffeeplantagen

Morgens Fahrt nach Hawassa (290 Km). Unterwegs Stopp in Dilla, um die Stelenfelder Tututi & Tutu Fela zu besuchen sowie Besichtigung einiger Kaffeeplantagen in Yerga Chefie, die in Äthiopien für ihren hochwertigen Kaffee berühmt sind.
Übernachtung im Haile Resort Hotel.


Tag 10 Hawassa, Rift Valley See, Abschiedsessen


Morgens Besuch des Hawassa Fischmarktes, Begegnung mit der Mekane Jesu-Kirche sowie Besuch des SOS-Kinderdorfes.
Im Anschluss Fahrt nach Addis Abeba (270 km). Unterwegs  Besuch der Rift Valley Seen, die für ihre artenreiche Vogelwelt bekannt sind.
Bei Ankunft in Addis Abeba „Frisch machen“ möglich bis 19:00 Uhr im Jupiter International Hotel.
Am Abend Abschiedsessen in einem einfachen lokalen traditionellen Restaurant.
Um 20:00 Uhr Transfer zum Flughafen für den Flug um 23:10 Uhr (Mo, 12.10.2015) ET706 nach Frankfurt.

 


11. Tag Rückflug Addis Abeba - Frankfurt

Ankunft in Deutschland