10 Tage Reise Griechenland: Wandern auf den Kykladen

Reiseverlauf

Tag 1: 
Anreise
Ankunft in Mykonos Empfang am Flughafen durch den Fremdenfuehrer und Transfer zum Hotel. Zimmerbezug und anschl. Informationsgespraech. Abendessen und Uebernachtung.

Tag 2:
Mit einer Inselrundfahrt wird heute Mykonos erkundet, eine Insel, welche zu den bekanntesten und beliebtesten Griechenlands zaehlt. Anziehungspunkft fuer viele Kuenstler und Intellektuelle aus dem In- und Ausland, ist Mykonos immer voll von Lebenslust. Besuch der Hora, dem Hauptort und -hafen Mykonos mit den Luxusjachten neben den buten Fischerbooten. Auf der kleinen 'Kastro'-Anhoehe steht die beruehmte, wegen ihrer eigenwilligen Architektur unter Denkmalschutz stehende Paraportiani-Kirche, welche im Laufe der Jahrhunderte aus mehreren kleinen Kirchen zu einem schneeweisen Ganzen zusammenwuchs. Weiter zum Viertel Klein-Venedig mit den Kapitaenshaeusern, die aus dem Meer aufzusteigen scheinen. Besuch des Archaeologischen Museums mit Funden von den Graeberstaetten auf der Insel Rheneia sowie Skulputuren, Vasen und Idole. Weiterfahrt zum Besuch des Klosters Panagia Tourliani in Ano Mera, mit seinem eigenartigen Glockenturm und dem Marmorbrunnen im Hof und dem einzigartigen Klosterschatz. Am Nachmittag Rueckfahrt zum Hotel.

Tag 3:
Morgens Transfer zum Hafen von Mykonos und Bootsfahrt zur Museumsinsel Delos, wo der Sage nach Artemis und Apollon, der Gott des Lichts, der Weisheit und Dichtkunst geboren wurden, und seitdem galt die Insel als heilig. Besuch des heiligen Bezirks sowie des Museums in Delos, wo eine der wichtigsten griechischen Sammlungen archaeischer Werke gezeigt wird sowie Skulpturen und Vasen aus klassischer, hellenistischer und roemischer Zeit. Mittags Rueckfahrt nach Mykonos-Stadt. Hier freie Zeit zum Bummel und am Nachmittag Rueckfahrt zum Hotel. Abendessen und Uebernachtung.

Tag 4: 
Vormittags frei. Je nach Abfahrtszeit Transfer zum Hafen und Schiffsfahrt nach Naxos. Transfer zum Hotel. Rest des Tages zur freien Verfügung. Abendessen und Uebernachtung.

Tag 5: 
Ganzt Inselrundfahrt Naxos, der groessten Kykladeninsel. Besuch der byzantinischen Kirche Panagia Drossiani in Moni. Anschliessend Wanderung zum archaischen Kouros von Melanes (2 Stunden, mittel). Weiterfahrt nach Naxos-Stadt und Besuch des Archaeologischen Museums, anschliessend Spaziergang zur katholischen Kathedrale und zum Tor des Apollotempels am Hafen. Am Nachmittag Rueckfahrt zum Hotel. Abendessen und Uebernachtung.

Tag 6: 
Morgens Transfer zum Hafen und Schiffsfahrt zur Nachbarinsel Paros, der drittgrößten Insel der Kykladen. Besuch der Marmorbrüche von Marathi und dem malerischen Bergdorf Lefkes. Anschliessend Wanderung (1 ½ Stunden, leicht bis mittel) auf einem alten Byzantinsichen Weg. Weiterfahrt zum alten Fischerhafen Naoussa und nach Parikia, dem Hauptort von Paros. Besuch der Kirche Katapolliani, deren Urspruenge bis in die römische Kaiserzeit zurueckführen. Abendessen auf Paros und anschließende Schiffsfahrt nach Naxos. Transfer zum Hotel. Übernachtung.

Tag 7: 
Vormittags frei. Je nach Abfahrtszeit Transfer zum Hafen und Schiffsfahrt nach Santorini, der Vulkaninsel. Transfer zum Hotel. Rest des Tages zur freien Verfuegung. Abendessen und Uebernachtung.

Tag 8: 
Morgens Fahrt zum Besuch von Akrotiri, eine versunkene Stadt aus minoischer Zeit. In Fira wurde erst vor einigen Jahren das praehistorische Museum eroeffnet mit hochinteressanten Funden aus Akrotiri. Am Nachmittag Abstieg der Stufen zum alten Hafen Skala, von dort Bootsfahrt zur Insel Kameni im Inneren der Caldera. Wanderung (ca. 1 Stunde, mittel) um den 1925 entstanden Krater. Schwefeldaempfe umspielen unsere Nasen - Beweis dafuer, dass die Erde bis heute nicht zur Ruhe gekomnmen ist. Rueckfahrt zum Hotel. Abendessen und Uebernachtung.

Tag 9: 
Der Vormittag steht zur freien Verfuegung. Am Nachmittag Fahrt nach Oia, dem aeltesten und malerischen Dorf an der Nordspitze. Viele der kleinen Haeuschen sind in den weichen Fels hineingegraben, die einen weissgetuencht, die anderen blau oder ockerfarben gestrichen, daneben klassizistische Buergerhaeuser mit Innenhoefen und enge Pflastergassen. Der Blick von hier oben aufs Meer ist ueberweltigend. Nach dem atemberaubenden Sonnenuntergang Rueckfahrt zum Hotel. Abendessen und Uebernachtung.

Tag 10: 
Abreise

Je nach Abflugszeit Transfer zum Flughafen.