12 Tage Studien-/Wanderreise Peloponnes

Reiseverlauf

Tag 1: 
Anreise
 
Ankunft in Athen. Empfang am Flughafen durch den Fremdenfuehrer. Fahrt ueber Theben nach Arachova, einem malerischen Bergdorf. In Arachova oder Delphi Abendessen und Uebernachtung. 

Tag 2:
Morgens Wanderung (Dauer: ca. 2 Stunden / Schwierigkeitgrad: mittel) von der Kirche Paleopanagia auf einer Hochebene am Fusse des Parnass zu den Phaedriaden mit herrlichem Blick ueber das Antike Delphi, dem Nabel der Welt. Anschliessend Besichtigung der Ausgrabungsstaette mit den Schaetzhaeusern, dem Apollotempel und dem Theater. Besichtigung des Museums und der Kastalischen Quelle.

Tag 3:
Morgens Wanderung (Dauer: ca. 3 Stunden / Schwierigkeitsgrad: mittel) in die Ebene. Uralte Oelbaeume saeumen den Weg durch den Olivenhain. Weiterfahrt nach Antirion und ueber die neue Bruecke nach Rion. Von Dort Fahrt ueber Patras nach Olympia, der Geburtsstelle der Olympische Spiele. 

Tag 4:
Morgens Besichtigung vom Heiligen Hain mit dem Zeustempel, den Uebungsstaetten der Wettkaempfer und dem Stadion. Besuch des Museums und anschliessend Fahrt nach Arkadien. In einem kleinen Bergdorf (Dimitsana, Karytena, Stemnitsa oder aehnlich) Abendessen und Uebernachtung. 

Tag 5:
Die wilden Berge Arkadiens laden geradezu zu Wanderungen ein. Morgens Wanderung (Dauer: ca. 4 Stunden / Schwierigkeitsgrad: mittel) zum Johanneskloster und weiter ins Tal zum Heilbad bei Gortis. In Dimitsana Besuch des Muehlenmuseums. 

Tag 6: 
Morgens Fahrt nach Sparta, der Stadt, welche ueber Jahrhunderte ganz Griechenland in Schrecken versetzte. Fahrt zur Besichtigung von Mystras mit den vielen byzantinischen Kirchen. Rundgang zur Burg, zum Despotenpalast und zum Pantanassakloster. Anschliessend Weiterfahrt nach Gythion. Dort Abendessen und Uebernachtung.

Tag 7:
Morgens Fahrt zur Inselfestung Monemvasia, welche auf einem Felsen 300m hoch aus der Aegeais ragt. Rundgang (Dauer: ca. 2.5 Stunden / Schwierigkeitsgrad: mittel) durch die Unterstadt und die Oberstadt mit der byzantinischen Kirche Agia Sofia. 

Tag 8:
Wandertag (Dauer: ca. 4 ½ Stunden / Schwierigkeitsgrad: anspruchsvoll) durch die bizarre Landschaft der suedlichen Mani. Sehr beruehmt sind dort auch die Wohntuerme der verschiedenen Familienclans. Besuch des Turmdorfes Vathia und des kleinen Fischerhafen Gerolimin. Anschliessend Fahrt ueber Sparta und Tripolis nach Nauplia, der ersten Hauptstadt des unabhaengigen Griechenlands. In Tolo, bei Nauplia, Abendessen und Uebernachtung. 

Tag 9:
Schwierigkeitsgrad: leicht) zur Burg Agamemnons in Mykenae. Dort Besichtigung des imposanten Schatzhauses des Stammvaters Atreus. Fortsetzung der Besichtigung mit Mykenae und dem neuen Museum. Anschliessend Weiterfahrt nach Nauplia. Dort Zeit zur freien Verfuegung fuer einen Bummel durch die Gassen und Laeden der Stadt. 

Tag 10: 
Morgens Fahrt nach Epidaurus, dem fuer seine aussergewoehnliche Akustik beruehmten Theater; eine idieale Kullise fuer griechische Tragoedien. Besichtigung und anschliessend Fahrt entlang der Kuestenstrasse und ueber den Kanal von Korinth nach Athen. 

Tag 11:
Morgens Stadtrundfahrt durch die Metropolis Athen mit Besichtigung der Akropolis und anschliessend Weiterfahrt zum Besuch vom Posseidon-Tempel in Sounion. Am Nachmittag Rueckfahrt zum Hotel. 

Tag 12: 
Abreise

Transfer zum Flughafen 

Bemerkung: Teilweise erfolgt das Abendessen in oertlichen Tavernen